Krelinger Männertag: Das innere Feuer entfachen

News

 

 

Unter dem Thema „Souls on fire – Männer, die brennen“ fand am 25. September der Krelinger Männertag statt. Passend zum Thema konnten die rund 150 Männer an einem Feuerspuck-Workshop mit dem Hamburger Aktionskünstler Lutz Langhoff teilnehmen. In einer abendlichen Show am Lagerfeuer zeigte Langhoff auf, was dazu gehört, um das „innere Feuer“ zu entfachen und am Brennen zu halten.

Auch Hans-Peter Mumssen, Pastor des Christus Zentrums Arche in Elmshorn, griff das Thema auf. Viele Männer, auch geistliche Leiter, versuchten zu „powern“ und „etwas Seelisches zu transportieren“. Das entpuppe sich aber oft als „Strohfeuer“, das wenig Wirkung habe. Mumssen: „Wir brauchen eine innere Flamme, die durch das Leben und auch über die Grenze des Todes trägt.“ Dafür hätten sich die „vier G“ der Christenheit bewährt: Gottes Wort, Glaube, Gemeinschaft, Gebet.

Mumssen hielt auch die Predigt am vergangenen Sonntag im Gottesdienst des GRZ Krelingen. Gemeinsam mit einem Gospelchor aus Elmshorn sorgte er ebenfalls für den musikalischen Rahmen.

Die Ansprachen von Hans-Peter Mumssen sind in der Mediathek abrufbar.