Was sind die Kosten?

Kosten pro Monat Studienjahr 2020/21:

Bibelsprachen (Vorstudienjahr 1): 493 €
Bibelkunde (Vorstudienjahr 2): 420 €
Arbeit mit Menschen: 420 €
Kompassjahr: 530 €

In den Kosten enthalten sind Schulgeld, Verpflegung (Mittagessen, Grundnahrungsmittel Frühstück und Abendessen) und Zimmermiete (warm).

Kann ich BAföG beantragen?

Für alle Vorstudienangebote und für das Kompassjahr kann Schüler-BAföG beantragt werden.

Zwei wichtige Merkmale des Schüler-BAföG sind:
• Du bekommst das Geld vom Staat geschenkt und musst nichts davon zurückzahlen.
• Es wird nicht auf ein späteres Studien-BAföG angerechnet, sondern man kann das Studien-BAföG später bei einem Studium voll ausschöpfen.

Mehr Infos zum Schüler-BAföG

Welche Angebote sind staatlich und/oder kirchlich anerkannt?

Das Krelinger Studienzentrum ist eine private, staatlich anerkannte Ergänzungsschule. Die Sprachprüfungen (Griechisch, Hebräisch, Latein) sind staatlich und kirchlich anerkannt und brauchen deshalb bei erfolgreichem Abschluss nicht mehr an der Uni belegt zu werden.

Wie bin ich untergebracht?

Du wohnst in einem Einzelzimmer innerhalb einer WG mit 3-5 anderen Studierenden zusammen.

Was kann ich in meiner Freizeit machen?

Daddeln, daddeln, daddeln 🙂 Tatsächlich: Krelingen verfügt über schnelles Breitband-WLAN! Aber natürlich hast du viele Möglichkeiten in und um Krelingen herum. Das GRZ selbst bietet viele Veranstaltungen, die auch für dich als Student/in interessant sind. In den gut erreichbaren Orten Walsrode, Bad Fallingbostel, Hodenhagen gibt es zahlreiche kulturelle und kulinarische Angebote. Und dann wären da noch die großen Freizeitparks in der Nähe Krelingens: Weltvogelpark Walsrode, Serengetipark Hodenhagen, Heidepark Soltau u.a.m.

Und natürlich kannst du dich gern in die Krelinger Gemeinde einbringen und in verschiedenen Bereichen mitarbeiten.

 

Wie ist die Verkehrsanbindung?

Krelingen liegt verkehrsgünstig im Autobahndreieck Walsrode (A7/A27). Von hier aus sind die norddeutschen Großstädte Hannover, Hamburg, Bremen in max. einer Stunde erreichbar. Bahnstationen sind Hodenhagen und Walsrode.

Bis Walsrode, Bad Fallingbostel und Hodenhagen sind es jeweils ca. 10 km. Nach Walsrode gibt es einen Linienbusverkehr sowie einen Bürgerbus. Die Orte sind auch gut per Fahrrad erreichbar (norddeutsches Flachland ...).

Kontakt

Noch Fragen?
Wir sind gern für dich da!
Tel. 05167/ 970 173