Angebote für junge Frauen und Männer mit psychischen Erkrankungen und ggf. auch Suchthintergrund.

Halt finden,
Schritte wagen,
Perspektiven entdecken.

In der Sozialtherapie und der Überbetrieblichen Ausbildungsstätte (ÜBA) des Krelinger Reha-Zentrums werden Menschen mit psychischen Erkrankungen und ggf. auch mit Suchthintergrund dazu befähigt und darin unterstützt, an Gesellschaft und Arbeitsleben teilzuhaben und ihr Leben mit einer größtmöglichen Selbstständigkeit führen zu können.

Sozialtherapie
Überbetriebliche Ausbildung

Sozialtherapie

Leistungen zur sozialen Teilhabe

Eingliederungshilfe nach SGB IX für Menschen mit psychischen Erkrankungen.

Angeboten werden:

  • Stationäres Wohnen (Besondere Wohnform) mit heiminterner Tagesstruktur (38 Plätze) für unterschiedliche Altersgruppen
  • Tagesstätte START UP für junge Menschen, die in der Region leben: Tagesangebote mit Arbeitstherapie, Gesprächs- und Trainingsgruppen, Sport, Freizeit, gemeinschaftliche Mahlzeiten
  • Ambulant Betreutes Wohnen im Einzelfall für Menschen, die selbstständig wohnen: Beratung und Begleitung in persönlichen und gesundheitlichen Angelegenheiten, bei der Haushaltsführung, beim Umgang mit Behörden, etc.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unseren Konzepten. Diese stellen wir Ihnen gern zum Download bereit.


Berufliche Rehabilitation

Teilhabe am Arbeitsleben

Maßnahmen zur Teilhabe am Arbeitsleben / berufliche Rehabilitation (30 Plätze) für Frauen und Männer mit psychischen Erkrankungen, ggf. mit Suchthintergrund und im Einzelfall auch mit AD(H)S. Die Unterbringung erfolgt in der Regel internatsmäßig.

Angeboten werden:

  • Praktika / Belastungserprobung
  • Arbeitserprobung / Eignungsabklärung
  • Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahmen (BvB)
  • Ausbildung
  • Umschulung

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unseren Konzepten. Diese stellen wir Ihnen gern zum Download bereit.


»Was mich an Krelingen beeindruckt hat, ist die Art, wie die Mitarbeiter mit den Auszubildenden umgehen.«

LENA, EHEMALIGE TEILNEHMERIN DER ÜBA

»Ich kann hier viel für mein Leben lernen. Durch den Austausch in der Gemeinschaft lerne ich mich selber besser kennen.«

Thomas, Bewohner in der Sozialtherapie


Kontakt

Fragen? Wir sind gern für Sie da:
Tel. 05167/ 970 137